Gesundheits-Tipps

Richtig heben, bücken, tragen

  1. Lernen Sie, diverse Gegenstände richtig zu heben. Ihr Rücken dankt es Ihnen jeden Tag
  2. Wenn Sie sich pro Tag 100x korrekt bücken, können Sie Ihren Feierabend auch noch geniessen
  3. Tragen Sie möglichst körpernah, auf beide Seiten verteilt und laufen Sie bei hohen Lasten lieber mehrmals


Igel-/Tennisball-Massage

  1. Gönnen Sie sich im Alltag öfters eine aktive Entspannung
  2. Arbeiten Sie an einem Stehpult und massieren Sie sich gleichzeitig Ihre Füsse mit einem Massageigel/Tennisball
  3. Nehmen Sie sich ein Pause und massieren Sie sich Ihren Rücken mit einem Massageigel/Tennisball an einer Wand


10 Minuten bewegt

  1. Tägliche kleine Übungsprogramme von max. 10 Min. bringen viel Aktivität in Ihren Alltag
  2. Auflockerungen durch kurze Programme helfen Ihnen, in Ihrem Alltag erfolgreicher zu sein
  3. Kleine Übungseinheiten sind für jeden machbar und durchbrechen die Monotonie im Alltag


Activity Tracker

  1. Activity Tracker unterstützen Sie auf dem Weg zu einem gesunden Lebenstil
  2. Verfolgen Sie täglich ein Bewegungsziel und lassen Sie sich durch den Tracker zu mehr Aktivität motivieren
  3. Kontrollieren Sie beim Sport treiben die richtige gesunde Belastung


Augengymnastik

  1. Eine verkümmerte Augenmuskulatur (nur noch enge Bewegungswinkel) führt zu Kopfschmerzen
  2. Trainieren Sie täglich Ihre Augen
  3. Stellen Sie sich um Ihre Augen ein Uhrenziffenblatt vor, schauen Sie mit Ihren Puppillen von der Mitte zu 12, Mitte zu 1 usw.


Atemgymnastik

  1. Durch eine bewusst maximale Ein- und Ausatmung entschlacken Sie Ihren Körper und trainieren Ihre Atemmuskulatur
  2. Vollatmung: Handfläche auf Bauchnabel und Brustkorb, Einatmung durch Nase, Bauch und Brust wächst nach aussen, Ausamtung durch halb offenes Mund, Bauch und Brust senken sich nach innen
  3. Zwerchfell-Training: Lange Einatmung durch die Nase und maximale Ausatmung mit leichtem einrollen des Oberkörpers


Ausgleichsübungen

  1. Dehnen Sie Ihre Hände und Finger auf einer Tischplatte für 2 bis 3 Min.
  2. Stützen Sie sich mit Ihren Händen an einer Wand und Überstrecken Sie Ihren ganzen Körper für 2 bis 3 Min. nach hinten 
  3. Rollen Sie beim Sitzen Ihre ganze Wirbelsäule nach vorne ein und versuchen Sie ihren Rücken für 2 bis 3 Min. maximal rund zu dehnen 


Lüften & Gym

  1. Legen Sie Ihre Arbeiten nieder und öffnen Sie alle Fenster in Ihrem Raum
  2. Atmen Sie die frische Luft bewusst in vollen Zügen ein
  3. Führen Sie dazu 2 bis 3 Gymnastik- oder Dehnübungen durch


Trinkpause & Gym

  1. Stellen Sie den Timer und trinken Sie 3 bis 4x täglich 4 bis 5 dl Wasser (möglichst die ganze Menge auf einmal)
  2. Führen Sie gleichzeitig 2 Ausgleichsübungen für Hände und Finger, Bauch und Rücken oder Füsse und Waden durch
  3. Anstelle von Ausgleichsübungen bieten sich Gymnastik-, Atem- oder Augenübungen an


Frucht, Nuss & Gym

  1. Stellen Sie den Timer und essen Sie zweimal täglich zusätzlich eine Frucht und ein paar Nüsse (max. eine handvoll täglich)
  2. Führen Sie gleichzeitig zwei Ausgleichsübungen für die Hände und Finger, Bauch und Rücken oder Füsse und Waden durch
  3. Anstelle von Ausgleichsübungen bieten sich Gymnastik-, Atem- oder Augenübungen an