Kirstins Erfolgsgeschichte

Artikel vom Donnerstag, 16. März 2017

«Ich brauche viel Bewegung. Deshalb besuche ich im Gesundheitszentrum Gut verschiedene Gruppenkurse. Dort hole ich Kraft und Kondition für einen entspannten, aktiven Alltag. Dazu gehört die Arbeit im und rund ums Haus. Es gibt immer etwas zu tun und ich geniesse das befriedigende Gefühl, wenn wieder etwas erfolgreich erledigt ist. Für mich ist klar: Gut tut gut.» Das sagt Kristin Steinmann. Lesen Sie ihre ganze Geschichte.

Kristin Story1
Kristin Story2
Kristin Story6

«Mit Bewegung hole ich mir Alltagskraft»

In Gruppenkursen Muskeln und Kondition stärken

Kristin liebt das ausgepumpte Gefühl nach einer Trainingsstunde im Gesundheitszentrum Gut. Zwei Mal pro Woche bewegt sie sich in Gruppenkursen bei Maggie Gut. Am Dienstagmorgen ist es eine M.A.X-Lektion. Dort kräftigt und strafft Kristin ihre Beine, das Gesäss sowie die Oberkörper- und Rumpfmuskulatur. Zusätzlich steigert sie ihre Kondition. 

Kollegiale Atmosphäre im Gesundheitszentrum gefällt

Jeden Freitagmorgen hat sich Kristin eine Stunde für einen Body-Workout-Kurs reserviert. Sie geniesst die kollegiale Atmosphäre im Gesundheitszentrum Gut und die Stunden bei Maggie Gut. Deshalb besucht sie auch regelmässig das Aquafit im Hallenbad. 

Ernährungscoaching hilft, mit Zöliakie umzugehen

Sie könne nicht ohne Bewegung sein, sagt die Mutter von zwei erwachsenen Kindern. In den Ferien joggt sie, macht Aquafit. Auch Nordic Walking könnte einmal zum Thema werden. Wie das geht, lernte Kristin im Gesundheitszentrum. Richtige Ernährung ist ebenfalls wichtig. Obwohl Kristin gut umgehen kann mit ihrer Zöliakie, überlegt sie sich, ein Ernährungscoaching zu buchen. 

Kristin Story3
Kristin Story5
Kristin Story7

Finden auch Sie Ihr passendes Bewegungs-Angebot im Gesundheitszentrum GUT.