Martas Erfolgsgeschichte

Artikel vom Donnerstag, 16. März 2017

«Das persönliche Ernährungscoaching im Gesundheitszentrum Gut half mit, mein Wohlbefinden markant zu verbessern und die Lebensfreude zu steigern. Heute erlebe ich meinen Körper kraftvoll, mit guter Ausdauer. Dank individueller Betreuung kann ich mich nach meinen Wünschen und Möglichkeiten entwickeln. Ich habe meine persönliche Fitness gefunden. Gut tut gut.» Das sagt Marta Rüttener. Lesen Sie ihre ganze Geschichte.

Martha Story5
Martha Story6
Martha Story7

Lustvoll essen und gesund bleiben

Gesundheitliche Fortschritte dank Ernährungsumstellung

Im Ernährungscoaching lernte Marta als Typ-2-Diabetikerin, was ihr gut tut und was ihr Bauchweh bereitet. Seither verzichtet sie weitgehend auf Getreide, auf viele Portionen Kohlenhydrate und orientiert sich an der gesunden Ernährung unserer Natur. Die Langzeitwerte ihres Zuckerspiegels sind gut und der Darm bereitet keine Schwierigkeiten mehr. 

Dem Körper Gutes tun – mit Bewegung

Marta Rüttener startete nach einer ausführlichen Gesundheitsberatung mit Krafttraining und regelmässigen Ausdauereinheiten. Die tun ihr gut. Muskelpakete will sie nicht, aber beweglich bleiben, ihr Gleichgewicht schulen und so das Sturzrisiko minimieren. Richtige Bewegung hilft auch dem Knie: In der Physio löste der Therapeut die verhärteten Muskeln und zeigte Marta, wie sie im Kraftraum ihr Knie stärkt. Er motivierte sie, sich regelmässig zu bewegen. Das wirkt gegen Arthrose. 

Übers Coaching zum persönlichen Erfolg

Das Knie hält und schmerzt nicht mehr. Marta Rüttener absolviert jeden Montagmorgen eine längere Nordic-Walking-Runde ohne Schmerzen. Darauf freut sie sich jedes Mal und geniesst die Bewegung an der frischen Luft. Konkrete Fragen zum richtigen Training klärt sie in einer privaten Coachingstunde. 

Martha Story1
Martha Story2
Martha Story4